AktuellesAntragBeitrag

Luftreiniger in allen Mendener Schulen

Print Friendly, PDF & Email

Die FDP-Fraktion beantragt, die Verwaltung zu beauftragen alle Mendener Schulgebäude so kurzfristig wie möglich mit Komponenten zur Luftfilterung auszustatten. Die aktuellen Erkenntnisse aus Israel zeigen deutlich, dass der aktuelle Impfschutz, beim Einsatz des Impfstoffes von Biontech, nur noch eine Wirksamkeit von 64 % erreicht. Obwohl schwere Krankheitsverläufe abgemildert werden können, besteht ein erhöhtes Ansteckungsrisiko bei der Zielgruppe der unter 18-jährigen. Gleichzeitig wird genau diese Zielgruppe praktisch nicht geimpft. Die aktuelle Empfehlung der STIKO sieht eine Impfe frühestens ab dem 12. Lebensjahr vor. Es ist zu erwarten, dass nach den Schulferien die Delta Variante insbesondere die unge- schützten Schulen und die Schülerinnen und Schüler erreicht und es in der Folge wieder zu Schulschließungen und einer extensiven Verbreitung des Virus über die Schulen kommen kann. Bereits in den letzten 1,5 Jahren haben die Schülerinnen und Schüler erhebliche Einschränkungen des Schulbetriebes und der Lernerfolge hinnehmen müssen. Die soziale Verarmung der Schülerinnen und Schüler wird nach Aussage von Psychologen zu erheblichen Folgeschäden führen. Im letzten Schulausschuss hat der Leiter der Mendener Gesamtschule auf die Problematik des Schulbetriebs nach den Ferien hingewiesen, eine vorausschauende, nicht reaktive Planung gefordert und die Ausstattung der Schulen mit Luftfiltergeräten deutlich angesprochen. CO2 Ampeln weisen lediglich auf einen Lüftungsbedarf hin. Es ist jetzt wesentlich mehr erforderlich, um die Pandemie nachhaltig einzudämmen. Die FDP-Fraktion fordert konkret, dass nicht nur in der Düsseldorfer Staatskanzlei Luftfilteranlagen eingesetzt werden. Das Recht auf virenarme Luft ist nicht elitär begründet. Es ist auch nach dem Ende einer Pandemie gut, verbesserte hygienische Verhältnisse dauerhaft anbieten zu können. Nach den Versäumnissen der letzten Monate sollte jetzt schnellstmöglich, in den Ferien, gehandelt werden und die Beschaffung und der Einbau von Luftfilteranlagen umgesetzt werden. Unsere Kinder haben den besten Schutz verdient, der in dieser Pandemielage verfügbar ist, auch um die Beschulung sicherzustellen. Der bessere Schutz in den Schulen liefert darüber hinaus einen existentiellen Beitrag zum Schutz anderer vulnerabler Gruppen und ist auch wirtschaftlich vorausschauend.